Mobil-Mark Nova-f

Das Lasermarkiersystem speziell für Keramik

Ein starker Laser für die Keramikindustrie

Der Beschriftungslaser Nova-f von mobil-mark ist der Spezialist für Keramik: Das mobile System markiert dauerhaft und abriebfest unter anderem Sanitärkeramik, Industrieporzellan und Tafelgeschirr. Durch den zuverlässigen Beschriftungsprozess ist es möglich, dass die sensiblen Oberflächen des Werkstoffs nicht beschädigt werden. Entwickelt wurde die einzigartige Lasergravurmaschine für die präzise Auftragsbeschichtung von Sprühfarben und Folien sowie die Tiefengravur in der Keramikindustrie.

Technische Daten des Nova-f

Ausgangsleistung: 20 W – CW
Laserdiodenlebensdauer: 100.000 Stunden
Wellenlänge:
1064 nm
Laserfokusdurchmesser:
40 µm (Optik f=80 mm)
Beschriftungsgeschwindigkeit: maximal 5000 mm/s
Gewicht: 40 kg

Mobil, praxisorientiert, sicher und robust

Der Keramiklaser Nova-f wurde in enger Zusammenarbeit mit der Keramikindustrie entwickelt und ist so perfekt an deren Bedürfnisse angepasst. Nova-f ist mobil – das kompakte Gerät besitzt Räder und lässt sich mühelos zum Einsatzort verfahren. Jede beliebige Oberflächengeometrie lasst sich mit dem Laser beschriften. Mobil-Mark bietet für alle individuellen Formen exakt passende Abdichteinheiten – ein Wechsel erfolgt einfach und mit wenigen Handgriffen nach dem Prinzip Plug&Play. Da der MOPA-Faserlaser über einen patentierten Laserschutz der Klasse 1 verfügt, kann die Beschriftung ohne jede Schutzausrüstung wie Schutzeinhausung oder Schutzbrille erfolgen. Um auch unter den oft rauen Umgebungsbedingungen der Keramikindustrie dauerhaft zuverlässig zu arbeiten, ist Nova-f besonders robust und staubresistent aufgebaut. Für eine lange Lebensdauer spricht zudem die hohe Standzeit der Laserdioden von 100.000 Stunden.

Veredelt Keramik – einfach perfekt

5

Laserschutzklasse 1

macht zusätzliche Schutzausrüstung überflüssig

5

Exakte, filigrane Gravur

dank extrem kleinen Laserstrahl-Durchmesser von etwa 20 µm (bei 80 mm-Objektiv)

5

Flexibel, weil mobil

Basisstation und bis zu 3,70 m langer Verbindungsschlauch zu Handgerät mit Laserkopf

5

Einfaches Beschriften jeder Oberflächengeometrie

individuelle Abdichteinheiten für Laserkopf machen es möglich sowohl glatte als auch gekrümmte Teile zu markieren

    5

    Unbegrenzter Job-Speicher

    beliebig viele Beschriftungsjobs lassen sich abspeichern. 15 Jobwahltasten vereinfachen das Aufrufen häufig genutzter Jobs

    5

    Großflächige Beschriftungsleistung –

    dank verschiedener Objektive bis zu 100 x 80 mm

    5

    Einfache, selbsterklärende Bedienbarkeit

    Beschriftungsjob aufrufen, Handbediengerät aufsetzen, Sicherheitstasten bedienen, Beschriftung auslösen, fertig

    5

    Geeignet für jeden Ort mit Stromanschluss

    230 V Netzanschluss, 300 W Leistungsaufnahme (bei Gravur)

    5

    Individuell vernetzbar

    serienmäßige Schnittstellen für Netzwerk, Bildschirm, Tastatur, Maus

      Jetzt vom Experten beraten lassen!

      Teilen Sie uns Ihre Fragen, Wünsche oder Anregungen mit! Wir freuen uns über Ihren Anruf, Ihre Mail oder Ihre Nachricht über unser Kontaktformular.

      Bereit für jedes Keramik-Markierungsverfahren

      Auftragsbeschichtung von Sprühfarben

      Auftragsbeschichtung von Sprühfarben

      Farbe auf das Werkstück aufsprühen, trocknen lassen, per Nova-f Kennzeichnung aufschmelzen, Farbreste abwischen, fertig. Es entsteht eine flache, abrieb- und spülmaschinenfeste Kennzeichnung in beliebiger Gestaltung und Farbe.

      Auftragsbeschichtung von Folie

      Auftragsbeschichtung von Folie

      Folienspender auf Laserkopf setzen, Folie mit aufgeschwattertem Metall per Nova-f auf Werkstück schmelzen, fertig. Es entsteht eine flache, dauerhaft abrieb- und spülmaschinenfeste Kennzeichnung in beliebiger Gestaltung und Farbe.

      Infografik Lasergravur

      Tiefengravur

      Laserkopf auf Werkstück aus unglasierter Keramik setzen, tiefenlasern, fertig. Es entsteht eine tiefe, weiße Gravur.

      I

      Gravur-Laser in Aktion

      Zum Video-Bereich