Mobil-Mark Laser ABC:

Wissenswertes zu unseren Lasersystemen auf einen Blick

Was ist eigentlich ein Faserlaser? Und wieviel Garantie habe ich auf die Lasersysteme von Mobil-Mark? Antworten auf diese und andere Fragen finden Sie schlaglichtartig im informativen Mobil-Mark Laser ABC.

Automation: Durch ihre Flexibilität können die Lasersysteme von Mobil-Mark auch in Kombination mit Robotern eingesetzt werden.

Basisstation: Der Laser besteht aus einer kompakten Basis-Station, an der sich alle wichtigen Anzeigen und Kontrollschalter, sowie Windows-PC und Software befinden. Durch das Fahrgestell und den praktischen Handteilhalter kann die Station schnell und unkompliziert zum zu markierenden Werkstück gefahren werden.

Bestimmungsgemäße Verwendung: Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch entsprechen die Mobil-Mark Laser der Laserschutzklasse 1 und können ohne Schutzbrille und Schutzumhausung verwendet werden.

Beschriften: Unter der Laserbeschriftung versteht man eine dauerhafte, präzise und fälschungssichere Gravur, die mit den Systemen von Mobil-Mark auf nahezu jedem Material möglich ist.

CO2-Laser: Das Medium eines Co2-Lasers ist Kohlendioxid. Der Laser ist besonders effizient und kostengünstig, deswegen wird diese Laser-Art besonders in der industriellen Materialbearbeitung eingesetzt.

Data-Matrix-Code: Diese Codeform ist neben der Markierung von QR-Codes, eine typische Anwendung zur industriellen Kennzeichnung von Produkten. Unsere Lasermarkiersysteme meistern diese Markierungsaufgabe gekonnt und fälschungssicher.

Emission: Das Prinzip der stimulierten Emission ist grundlegend für die Funktionsweise des Lasers: Dabei erfolgt die Aussendung eines Photons (Lichtteilchen der elektromagnetischen Strahlung) nicht spontan, sondern wird durch ein anderes Photon ausgelöst (stimuliert).

Faserlaser: Dieser Lasertyp gehört zur Gruppe der Festkörperlaser. Der Laserstrahl wird hierbei durch spezielle Glasfasern verstärkt. Unser Mobil-Mark Laser ist ein Faserlaser.

Garantie: Während der Garantiezeit von zwei Jahren, ist eine einwandfreie Gerätefunktion gewährleistet. Sollte es dennoch zu Fehlfunktionen trotz eines ordnungsgemäßen Gebrauchs kommen, ist in der Garantiezeit eine kostenlose Reparatur inbegriffen.

Handteil: Maximale Bewegungsfreiheit: Das ist bei der manuellen Gravur bei Mobil-Mark ein wichtiger Standard. Deswegen haben wir unsere Laserhandteil mit einer ausreichend langen Schlauchverbindung ausgestattet.

Integrierbar: In der laufenden Produktion ist alles effizient getaktet. Damit Produktionsumgebungen nicht erst mühselig umgebaut werden müssen – was zu einem längeren Produktionsstop führen kann – sind die die Lasersysteme von Mobil-Mark in jede Fertigungsumgebung integrierbar, auch nachträglich.

Job-Wahlschalter: Zwischen mehreren, aktuellen Beschriftungsjobs bequem hin und herwechseln? Bei den mobil-mark® Lasersystemen kein Problem: Bis zu 15 Jobs können gespeichert werden und über den Jobwahlschalter am Gerät abgerufen werden. Die Zahl der Beschriftungsjobs im Rechner ist praktisch unbegrenzt.

Keine zusätzlichen Schutzvorkehrungen: Von einer Schutzbrille über die Schutzumhausung bis hin zur Schutzkleidung: Zusätzliche Schutzvorkehrungen sind bei der Lasergravur oft zwar notwendig, aber unpraktisch. Gut, dass unsere Lasersysteme bereits mit Laserschutzklasse 1 zertifiziert sind und deswegen bedenkenlos ohne zusätzlichen Schutz einsetzbar sind.

Laserschutzklasse 1: Gemäß der Gefahr, die von Ihnen ausgeht, werden alle Laser in sogenannte Laserschutzklassen eingeteilt. Laserschutzklasse 1 bedeutet, dass das Lasersystem so sicher ist, dass keine Zusatz-Sicherheitsvorschriften beachtet werden müssen.

Materialien: Jedes Material hat eine einzigartige Oberflächenbeschaffenheit: Dank verschiedenster Aufsätze und ausgeklügelter Technik reicht bei Mobil-Mark nur ein Laser aus, um Holz, Keramik, Metall, Kunststoff, Gummi, Glas oder Edelstahl fälschungssicher und langlebig zu beschriften.

Mobile Anwendung: Mobilität sorgt für Flexibilität – und das auch in der Lasergravur: Unsere Lasersysteme können im Handumdrehen und ohne Kraftaufwand zum Produkt gefahren werden.

Nova-f: Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit auch bei rauen Bedingungen: Das sind Eigenschaften, die ein Keramik-Laser unbedingt aufweisen sollte. Unser Nova-f trotzt diesen besonderen Bedingungen und liefert – wie auch der große Bruder Quasar – ein perfektes Gravur-Ergebnis.

Objektive:  Unterschiedliche Objektive verschiedener Brennweiten sorgen für unterschiedlich große Beschriftungsfelder und verschiedene Laserleistungen auf dem Werkstück.

Präzision: Gut lesbar, langlebig und hochwertig: Diese Eigenschaften kennzeichnen eine gut ausgeführte Gravur. Und darauf können Sie sich bei Mobil-Mark verlassen: Präzision ist einer unserer Steckenpferde.

Quasar: Ein Quasar ist der aktive Kern einer Galaxie, der sehr große Mengen an Energie abstrahlt – ein perfekter Name für unseres ebenfalls zentrales und unschlagbares Lasersystem Quasar.

Rückverfolgung: … ist heutzutage ein wichtiger Branchenstandart: Ohne genaue Identifikation eines Werkstückes, durch eine gut lesbare Markierung, kann dieses nicht zurückverfolgt werden.

Sicherheit: …geht bei uns immer vor: Deswegen können unsere Lasersysteme durch Zertifizierung mit Laserschutzklasse 1 sofort und ohne zusätzlichen Schutz das tun, was Sie am besten können: zuverlässig gravieren.

Serienfertigung: Bei der Produktion in der Serienfertigung integrieren wir unseren Laser nahtlos in jede Infrastruktur.  

Technische Daten: Beim Kauf unseres Lasers, oder auf Anfrage vorab, erhalten Sie ein technisches Datenblatt zum Produkt dazu. Auf unserer Website können Sie sich ebenso über alle wichtigen technischen Daten informieren.

Universelle Einsatzfähigkeit: Unser Laser bieten Ihnen nahezu unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten.

Vertikalständer: Sie möchten auch bei der manuellen Gravur noch mehr Komfort in Anspruch nehmen? – Mit dem Vertikalständer können Sie den Laser fixieren, diesen elektrisch und mechanische hoch und runterführen, um somit die Gravur exakt und wiederholbar zu positionieren.

Wartung: In einer für jeden Kunden obligatorischen Schulung erklären wir Ihnen genau, wie der Laser zu warten und bestimmungsgemäß zu verwenden ist. Selbstverständlich legen wir auch selber Hand an, wenn dies erforderlich sein sollte.

X-Achse und Y-Achse: Ob X-, Y-, oder Z-Achse: Unser Laser kann jede beliebige Position im dreidimensionalen Raum anfahren.

Zubehör: Vom Barcode-Reader für vordefinierte Beschriftungslayouts bis hin zum Laserhandling-System für große und schwere Werkstücke: Ein breites Zubehörsortiment rundet unser Portfolio ab.