Zubehör für eine komfortable Lasergravur

Für eine komfortable Lasergravur braucht es nicht nur ein gutes System, sondern auch praktische Helfer, die Ihren Arbeitsalltag noch einfacher machen. Mobil-Mark hat sich deswegen schon früh damit beschäftigt im Dialog mit Kunden Sonderlösungen zu entwickeln, die so attraktiv für einen breiteren Kundenstamm waren, dass daraus schließlich ein großes Zubehörsortiment entstanden ist. Unsere Entwicklungsingenieure setzen sich dabei immer bis ins kleinste Detail mit individuellen Anforderungen auseinander und passen das Beschriftungssystem exakt darauf an. Für jeden Bedarf ist somit etwas dabei – und falls nicht, ändern wir das!

Abdichteinheiten

Von ebenen über runden Oberflächen, ob kleine oder große Beschriftungsfelder: Die Abdichteinheiten von Mobil-Mark werden individuell so angepasst, dass diese jede Fläche beschriften können. Und das beste: Mit wenigen Handgriffen lassen sich diese an den Laserkopf anbringen oder wechseln. So können Sie beispielsweise Rohre, oder auch Ecken souverän, sauber und präzise beschriften. Mobil-Mark bietet Ihnen die Möglichkeit, Beschriftungsfelder von bis zu 100 x 100 mm zu realisieren. Sie brauchen ein größeres Beschriftungsfeld? -Kein Problem: Wir entwickeln angepasste Abdichteinheiten für Ihre Sonderanforderung.

 

Folienspender

Bei flachen, kratzfesten und dauerhaften Lasergravuren auf Keramik, Glas oder Metall ist es für viele Anwendungen notwendig, eine individuelle Laserbeschriftung durchzuführen. Der neue und praktische Mobil-Mark Folienspender kann im Handumdrehen als Vorsatz auf den Laserkopf aufgesetzt werden: Er stellt eine Folie mit PVD-Beschichtungsmaterial (etwa aus Titan, Gold, oder Silber) bereit, welche der Laser im Anschluss auf das zu gravierende Werkstück aufbringt. Zwei Arbeitsschritte können somit unkompliziert in kurzer Zeit ausgeführt werden. Auf diese Weise bietet Ihnen der Folienspender einen schnellen, komfortablen und automatisierten Weg Ihre Wunschgravur vorzunehmen. Es sind keine Vor- oder Nacharbeiten nötig. Er kann mit dem Quasar in der Leistungsstärke 20 Watt kombiniert werden und ist mittels der fertig konfektionierten, 16 mm breiten Folien in der Lage Beschriftungsfelder bis zu 25 x 10 mm zu realisieren.

Absaugfilteranlagen

Speziell für das Filtern von gesundheitsschädlichen Gasen und Dämpfen bieten wir zwei kompakte Absaugfilteranlagen an. Die Ausführung MM KFS FA1 saugt dabei effektiv gesundheitsgefährdende Gase und Dämpfe auf, wie sie etwa bei der Markierung von bestimmten Metallen (z.B. Chrom-Nickel-Stählen) entstehen und filtert diese heraus. Darüber hinaus ist die Ausführung MM KFS FA5 durch einen Zusatzfilter in der Lage, gesundheitsgefährdende Gase abzusaugen und herauszufiltern, die ein Nebenprodukt der Lasermarkierung von Kunststoffen (ABS, SB, PP usw.) sind. Beide Ausführungen überzeugen durch hohe Filterkapazität sowie einen energieeffizienten Betrieb und lassen sich per Plug and Play an das mobil-mark® Lasermarkiersystem anschließen. Für zusätzliche Sicherheit sorgt ein in das Gerät integriertes Filterüberwachungssystem.

Schutzgasbeschriftungsmodul

Die mobil-mark® Lasermarkiersysteme können um ein Schutzgasbeschriftungsmodul erweitert werden, um ein dauerhaft korrosionsfreies Gravurergebnis ganz ohne nachträgliche Passivierung zu gewährleisten. Langzeit-Salzsprühnebeltests haben die Korrosionsbeständigkeit der unter diesen Bedingungen entstandenen Beschriftungen bestätigt. Ein weiterer Vorteil: Bei Einsatz des Gasgemischs verkürzt sich die Bearbeitungszeit des Werkstücks um bis zu 50 Prozent.

Vertikalständer

Für den stationären Einsatz seiner Lasergravurmaschine, hat Mobil-Mark einen Vertikalständer im Programm. Der darin fixierte Laserkopf wird mit einer manuellen Schnellverstellung oder elektrisch hoch und runter geführt. Das exakte Positionieren ermöglicht somit eine konstante Serienbeschriftung und ist die ideale Lösung beispielsweise für Kleinserienfertigungen, Entwicklungsabteilungen und Labors.

Touchpanel

In Beschriftungsprozessen, bei denen manuell wiederholt neue Bezeichnungen eingegeben werden müssen, ist eine komfortable und effiziente Handhabung im Arbeitsprozess unverzichtbar. Auf Wunsch bietet Mobil-Mark deswegen ein an den Laser montiertes, handliches Touchpanel an, über welches die Markierung konfiguriert wird. Der im Laser integrierte Rechner kann dabei softwarebasiert bequem über die Remote-Desktop-Control-Funktion am Tablet gesteuert werden.

Barcode-Reader

Eine einfache Möglichkeit, vordefinierte Beschriftungslayouts in kurzer Zeit mit ständig wechselnden Inhalten zu füllen, ist die Nutzung eines Barcode-Readers. Dieser kann via USB-Port unkompliziert an den Laser angeschlossen werden und ermöglicht es, zu gravierende Inhalte einzulesen und störungsfrei an den Laser zu übertragen.

Laserschutzgehäuse für kleine Teile

Unser Produktportfolio beinhaltet ein Standard-Laserschutzgehäuse als Zusatz zum mobilen Laser und zur Aufnahme des Laserkopfes. Die zu beschriftenden Teile werden auf einem Hubtisch platziert, nach einem Rotlichtlaser-Fadenkreuz ausgerichtet und im abgeschlossenen, sicherheitsüberwachten Gehäuse der Laserschutzklasse 1 beschriftet.

Fahrbares Stativ

Unser mobiles Lasersystem kann um ein praktisches, fahrbares Stativ erweitert werden. Das bis zu 1,5 m ausfahrbare Stativ verfügt über 4 Rollen und lässt sich so zum gewünschten Markierungsbereich transportieren. Es kann dort mithilfe von Rollbremsen festgestellt werden. Die Höhenverstellung erfolgt entlang der vertikalen und horizontalen Achse durch eine Kurbel. Für die Lasermarkierung lässt sich der Laserkopf an einer dafür vorgesehenen Halterung fixieren: Er kann dort manuell im 90° Winkel geschwenkt und festgestellt werden. Mit dem fahrbaren Stativ kann die Lasermarkierung passgenau an wechselnden Orten erfolgen – ohne den Laser händisch zu bedienen.

Laserhandlingsystem

Das von Mobil-Mark entwickelte Laserhandlingsystem erleichtert die Handhabung des Lasers und minimiert etwaige Positionierungs- und Haltefehler, die zu Qualitätseinbußen der Markierung führen können. Das Knick-Arm Handling-System ist mit speziellen Aufnahmen ausgestattet, die den Laserbeschriftungskopf aufnehmen und bietet einen Bedienradius von ca. 1,5 m. Dabei lässt sich der Beschriftungskopf stufenlos drehen (ca. +/- 90°) und schwenken (ca. 0-100°), so dass die Kennzeichnung von vorne, von links bzw. rechts und von oben möglich ist. In der angefahrenen Beschriftungsposition werden die Gelenke des Handlings-Systems mit Federkraftbremsen in Position gehalten. Die Betätigung der Federkraftbremsen erfolgt pneumatisch.

Laserkopfhalter

In großen Serienproduktionen geht es nicht nur darum, effizient zu markieren, sondern auch ergonomisch: Wir erleichtern Ihnen in diesem Fall die manuelle Gravur mit Hilfe einer Schwebe-Vorrichtung für den Laserkopf: Dabei bringen Sie den Laserkopf im Handumdrehen an den Halter an. Dieser lässt sich wiederum mit jedem handelsüblichen Balancer aus Ihrer Produktion kombinieren. Ohne viel Kraftaufwand aufzuwenden können Sie sich auf diese Weise den Laserkopf rückenschonend und zügig zum Gravur-Ort ziehen – und das ohne sich dabei bücken zu müssen.

 

Magnetfußhalterung / Saugfußhalterung

Das perfekte Hilfsmittel für eine präzise Beschriftung auf glatten Oberflächen ist eine zuverlässige Haltevorrichtung: Sie verhindert, dass der Laserkopf verrutscht. Für die Markierung bieten wir deswegen wahlweise eine Magnetfußhalterung bzw. eine Saugfußhalterung an, die die manuelle Gravur erleichtern. Beide Halterungen können im Handumdrehen höhenverstellt sowie arretiert werden. Eine integrierte Libelle sorgt für Hilfe bei der Ausrichtung. Beide Ausführungen können sowohl mit dem Keramiklaser Nova-f als auch mit dem Universallaser Quasar kombiniert werden.

Parallelgreifsystem

Sehr harte Materialien oder Teile, die besonders tief graviert werden müssen, erfordern lange Beschriftungszeiten und eine feste Position des Lasers. Damit eine präzise Gravur erfolgen kann, entwickelte Mobil-Mark ein Parallelgreifsystem, welches den Laser während des Kennzeichnungsprozesses zuverlässig am zu beschriftenden Bauteil fixiert und außerdem immer eine exakt-zentrierte Position der Gravur ermöglicht.